Sonnenseite Newsletter 01. Dezember 2018

Newsletter 01.12.2018

 

FRANZ ALT

 

 

Trumps Klimabehörde gegen Trumps Klima-Ignoranz

Auf 1.600 Seiten haben die Klimabehörden der US-Regierung vor den Folgen der Klimaerhitzung für die stärkste Industriemacht der Welt gewarnt. Motto: „Der Klimawandel ist hier und passiert jetzt“. Ein Kommentar von Franz Alt Weiterlesen »

 

 

Madrid macht's vor: Autofahren ist heilbar

Kann Autofahren wirklich eingeschränkt werden? In Deutschland scheint dies trotz entsprechender Gerichtsurteile nahezu unmöglich. Ein Bericht von Franz Alt Weiterlesen »

 

AKTUELLE MELDUNGEN

 

 

Die Erde rechnet ab

Wie der Klimawandel unser tägliches Leben verändert - und was wir noch tun können. Weiterlesen »

 

 

Ein anderer Kapitalismus ist machbar

Muhammad Yunus: "Wie Social Business Armut beseitigt, Arbeitslosigkeit abschafft und Nachhaltigkeit fördert." Weiterlesen »

 

 

Die G20-Staaten brauchen ein Sofortprogramm für den Klimaschutz im Verkehr

Studie offenbart weiterhin steigende CO2-Emissionen im Verkehr. Wird nicht sofort gehandelt, lassen sich später radikalere Maßnahmen nicht vermeiden. Weiterlesen »

 

 

UN-Klimagipfel in Kattowitz

Mit Spannung wird der UN-Klimagipfel in Kattowitz erwartet. Jüngste Prognosen zeigen, dass das 1,5 Grad Ziel auf dem Spiel steht. Über ihre Erwartungen zu Kattowitz sprach Anika Schwalbe von der AEE mit Prof. Dr. Sonja Peterson (IfW) und Prof. Dr. Claudia Kemfert (DIW). Weiterlesen »

 

 

Ein Wettlauf sauberer Technologien zur Klimastabilisierung

Europäische Expertengruppe veröffentlicht richtungsweisenden Innovationsbericht Weiterlesen »

 

 

Schadstoffe im Wasser mit Sonnenlicht zerstören

Sonnenlicht genügt: Chemiker zeigen, wie sich Schadstoffe im Wasser extrem einfach zerstören lassen. Weiterlesen »

 

 

Bundestag beschließt Photovoltaik-Kürzungen im Energiesammelgesetz

Nach zweiter und dritter Lesung hat das Parlament mit Stimmen der Koalitionsfraktionen das Energiesammelgesetz beschlossen. Der Bundesrat muss zwar auch noch über das Gesetz befinden, ist aber nicht zustimmungspflichtig. Die Sonderkürzungen für Photovoltaik-Dachanlagen ab Februar 2019 und die Sonderausschreibungen in den kommenden drei Jahren sind damit auf den Weg gebracht. Weiterlesen »

 

 

Klimagipfel in Katowice muss Konsequenzen aus Weckruf des Weltklimarats ziehen

Bei der am Sonntag beginnenden UN-Klimakonferenz COP24 im polnischen Katowice müssen die Regierungsvertreter zeigen, dass sie den Weckruf des Weltklimarats IPCC ernst nehmen. Weiterlesen »

 

 

Schleppende Energiewende kostet die Steuerzahler künftig Milliarden für CO2-Zertifikate

Deutschland hält Zusagen zur CO2-Reduktion nicht ein und muss allein im Dezember 2018 etwa 660 Millionen Euro Steuergeld für CO2-Zertifikate ausgeben. Weiterlesen »

 

 

G20-Gipfel: Klimaschutz im Schatten

Kriegen die führenden Wirtschaftsmächte der Welt überhaupt noch ein Bekenntnis zum Klimaschutz über die kollektiven Lippen, wenn es auch nur ein symbolisches wäre? Die Staats- und Regierungschefs der G20 treffen sich ab Freitag in Buenos Aires. Ihr Konsens, dass Klimaschutz notwendig ist, droht zu bröckeln. Weiterlesen »

 

 

Weniger Treibhausgasemissionen dank erneuerbarer Energien

Mit Energie aus erneuerbaren Quellen wie Sonne, Wind oder Biomasse wurden 2017 in Deutschland Treibhausgase mit einer Klimawirkung von rund 177,1 Millionen Tonnen CO2 (CO2-Äquivalente) vermieden. Diese und viele weitere Daten liefert die neueste Emissionsbilanz der Arbeitsgruppe Erneuerbare Energien-Statistik (AGEE-Stat). Weiterlesen »

 

 

Adolf Goetzberger – ein Pionier der Energiewende wurde 90

»Mich haben immer schon Probleme gereizt, die für unlösbar gehalten wurden« – dieses Zitat von Prof. Dr. Adolf Goetzberger steht nicht nur für seine wissenschaftliche Karriere, sondern auch für die unerschütterliche Konsequenz, mit der der Gründer des Fraunhofer ISE dieses Institut auf den Weg und zum Erfolg gebracht hat. Weiterlesen »

 

 

Klimawende: Eine Energiebilanz für morgen

Der Exkurs in die Geschichte der Energiewirtschaft soll zeigen, dass eine Energiewende fürs Klima auch gelingen kann. Weiterlesen »

 

 

Umfrage: Deutsche sehen im Klimawandel die größte gesellschaftliche Herausforderung

Klimaerwärmung stellt für jeden dritten Deutschen die größtegesellschaftliche Herausforderung dar. Deutsche sind bereit ihr Verhalten zu verändern und mehr fürnachhaltig hergestellte Produkte zu bezahlen. Weiterlesen »

 

 

Niedrigere Haushaltstrompreise durch Elektrofahrzeuge

Die Anzahl der Elektrofahrzeuge nimmt stetig zu. Da sie mit Strom fahren, haben sie Einfluss auf das gesamte Stromsystem und damit auch auf die Strompreise. Weiterlesen »

 

 

Umfrage: Bevölkerung für schnellen Start in den Kohleausstieg

Drei Viertel der Deutschen sind der Meinung, dass der Kohleausstieg schnell begonnen werden muss. 73 Prozent der befragten Personen stimmen zu, dass die zwölf ältesten Braunkohlekraftwerke bis zum Jahr 2020 aus Klimaschutzgründen stillzulegen sind.  Weiterlesen »

 

 

Großdemo mahnt zum Tempo beim Kohleausstieg

Der Druck auf die Bundesregierung wächst: Kurz vor der wichtigen Klimakonferenz COP24 im polnischen Kattowitz rufen Umweltverbände zur Klima-Doppel-Demo am Samstag in Berlin und Köln auf. Es soll ein starkes Zeichen an die Kohlekommission werden. Weiterlesen »

 

 

Fraunhofer-Allianz Energie veröffentlicht Positionspapier mit Handlungsempfehlungen an die Politik

Wettbewerbsfähigkeit als Schlüsselbaustein für ein nachhaltiges Energiesystem - Fraunhofer-Allianz Energie veröffentlicht Positionspapier mit Handlungsempfehlungen an die Politik. Weiterlesen »

 

 

2017 installierte Kapazität der Erneuerbaren erstmals höher als die der konventionellen Energieträger

Die Bundesnetzagentur und das Bundeskartellamt haben ihren gemeinsamen jährlichen Monitoringbericht über die Entwicklungen auf den deutschen Elektrizitäts- und Gasmärkten veröffentlicht. Weiterlesen »

 

 

Buchtipp: "Wir sind dran"

Die Welt ist nicht in gutem Zustand, wer könnte das bestreiten. Was ist zu ändern, wenn wir überleben wollen? Zu dieser Frage gibt es einen neuen Bericht des Club of Rome. Eine erste Einschätzung dazu von Professor Udo E. Simonis Weiterlesen »

 

 

CO2-Preis stellt keine unzumutbare Belastung für die Industrie dar

"Ausnahmslose CO2-Bepreisung fossiler Brenn- und Kraftstoffe ergibt eine ausgewogenere Finanzierung der Energiesteuern und Umlagen," Joachim Nitsch Weiterlesen »

 

 

Solardeckel überschattet Sonderauktionen

Nachbesserungen am Energiesammelgesetz sind unzureichend / Ausbauziele für Solarenergie sollten deutlich angehoben werden. Weiterlesen »

 

 

EU-Kommission setzt Kurs in Richtung Pariser Klimaziele

Kommission empfiehlt Treibhausgasneutralität in der EU bis 2050 / Deutschland setzt mit Verdopplung des Beitrags für Klimafonds wichtiges Signal. Weiterlesen »

 

 

Korrekturen am Energiesammelgesetz: Koalition schwächt Solarkürzung leicht ab

uf über 100 Seiten hat die Regierungskoalition von Union und SPD Änderungen am umstrittenen Energiesammelgesetz aufgelistet. Der Klimareporter° vorliegende Entwurf des Koalitions-Antrags, der heute im Wirtschaftsausschuss verhandelt werden soll, schwächt die scharf kritisierte Solarkürzung nur leicht ab. Weiterlesen »

 

 

Welt stößt so viel CO₂ aus wie nie zuvor

Ein UN-Bericht warnt, dass der Scheitelpunkt beim CO2-Ausstoß noch immer nicht in Sicht ist. Um das Zwei-Grad-Ziel zu schaffen, müssten die Staaten ihre Ambitionen verdreifachen, für das 1,5-Grad-Ziel sogar verfünffachen. Weiterlesen »

 

 

Friedrich Merz ist mit Black Rock einer der schlimmsten Anheizer der Klimazerstörung

Friedrich Merz, einer der Kandidaten für den CDU-Vorsitz hatte sich auf der dritten Regionalkonferenz der CDU in Thüringen dafür ausgesprochen, das Grundrecht auf Asyl zu ändern. In diesem Zusammenhang hat er vorgeschlagen, den Klimawandel nicht als politische Verfolgung und damit als Asylgrund gelten zu lassen. Weiterlesen »

 

 

Forscher bringen E-Bikes auf Touren

Leichter, schneller, weiter: Die Motorenleistung bei E-Bikes reicht noch nicht an die bei anderen Elektrofahrzeugen heran – Ingenieure am KIT wollen die elektrischen Drahtesel „hochzüchten“. Weiterlesen »

 

 

Plastik aus Deutschland vermüllt Malaysia

Zum Recycling bestimmter Plastikmüll auch aus Deutschland wird in Malaysia illegal entsorgt und unter freiem Himmel verbrannt. Weiterlesen »

 

 

Das Ende von Briefkastenwerbung in Deutschland

Letzte Werbung verschickt 33,7 Mio. "Keine Werbung" Aufkleber. Deutschland wirft jährlich 40.000 Tonnen Coffee-to-Go-Becher weg. Das fünfzigfache davon landet jährlich in Form von Werbung im Briefkasten. Weiterlesen »

 

 

Wachsende Motorleistung der Pkw führt zu steigenden CO2-Emissionen

Die durch Pkw in Deutschland verursachten Kohlendioxid-Emissionen nehmen kontinuierlich zu. Im Jahr 2017 wurden insgesamt 115 Millionen Tonnen CO2 emittiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, entspricht das einer Zunahme gegenüber 2010 um 6%. Weiterlesen »

 

 

Große Unternehmen geben Bundesregierung Rückenwind für CO2-Preis-Einführung

Die Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch begrüßt den heute veröffentlichten Appell 16 großer europäischer Unternehmen für einen CO2-Mindestpreis.  Weiterlesen »

 

 
 

Die E.On-Tochter PreussenElektra hat in den Vereinigten Arabischen Emiraten einen Dienstleitungsvertrag mit dem Betreiber von vier neuen Kernkraftwerken unterzeichnet. So berichtete es am Samstag die Main-Post in der Printausgabe auf der ersten Seite. Weiterlesen »

 

 

Neue Studie: Weniger Autos, mehr globale Gerechtigkeit

Diesel, Benzin, Elektro: Die Antriebstechnik allein macht noch keine Verkehrswende Weiterlesen »

 

 

Frankreich überholt Deutschland als attraktivster G20-Markt bei Investitionsklima für erneuerbare Energien

Europäische Staaten vorn / Zur Einhaltung der Pariser Klimaziele müssten Investitionen in erneuerbare Energien deutlich wachsen: jährlich 886 Milliarden US-Dollar im Stromsektor nötig. Weiterlesen »

 

 

Yutong Bus liefert 100 Electrobusse nach Chile

Yutong Bus liefert 100 elektrische Busse nach Chile und wird größter chinesischer Busanbieter in Lateinamerika. Weiterlesen »

 

 

Greenpeace Energy will RWE-Braunkohlesparte bis 2025 übernehmen

Greenpeace Energy will die Braunkohle-Tagebaue und -Kraftwerke des RWE-Konzerns im Rheinischen Revier ab 2020 stufenweise übernehmen und bis 2025 stilllegen. Im Gegenzug sollen auf den ehemaligen Tagebauflächen Windkraft- und Photovoltaikanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 8,2 Gigawatt entstehen. Weiterlesen »

 

 

5-Punkte-Plan für weniger Plastik und mehr Recycling

Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat einen 5-Punkte-Plan mit Maßnahmen für weniger Plastik und mehr Recycling vorgelegt. Weiterlesen »

 

 

Verfassungsklage wegen unzureichender deutscher Klimapolitik

Ein Klagebündnis von Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V. (SFV), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und vielen Einzelklägern hat am Freitag Klage wegen der völlig unzureichenden deutschen Klimapolitik vor dem Bundesverfassungsgericht (BVerfG) erhoben. Weiterlesen »

 

 

Nur ein Rettungsboot mehr

Die Fehlentscheidungen auf der Titanic haben Besatzung und Passagiere direkt getroffen. Die verfehlte Klimapolitik wird hingegen erst auf unsere Kinder mit voller Wucht durchschlagen. Ein Kommentar von Volker Quaschning Weiterlesen »

 

 

Weltweit erste doppelseitige AlOx-passivierte PERC-Zelle erreicht Serienproduktion

Der durchschnittliche Wirkungsgrad liegt bei über 22,19 % und damit über den Erwartungen von ITRPV. Weiterlesen »

 

 

Der Kampf um die Zukunft unseres Planeten

Der Kinofilm „Climate Warriors“ ab 6. Dezember 2018 im Kino Weiterlesen »

 

ENGLISH NEWS

 

 

G20 Countries Must Act Quickly to Decarbonise The Transport Sector

According to a new report, CO2 emissions from transport are still rising. If immediate action is not taken, more radical measures will be unavoidable in the future. Weiterlesen »

 

 

42% of global coal power plants run at a loss, finds world-first study

New wind and solar will be cheaper than 96% of existing coal power by 2030 Weiterlesen »

 

 

Mere sunlight can be used to eradicate pollutants in water

Chemists present new process to produce hydrated electrons Weiterlesen »

 

 

A Greentech Race towards Climate Stabilization

European Expert Group Publishes Landmark Innovation Report Weiterlesen »

 

 

17th World Wind Energy Conference: RE-energising the Developing World

The World Wind Energy Association and Renewable Resources Private Limited welcome the presence of those more than 600 participants from 30 countries attending this Conference, from wind and all other renewable energy technologies. Weiterlesen »

 

 

Turbocharging E-Bikes

Easier, Faster, Further: The Performance of E-Bike Motors Does Not Get Close to That of Other Electric Vehicles – Engineers at KIT Want to “Pimp” the Electric Bikes. Weiterlesen »

 

 

Greenpeace: ‘Recycling’ from developed world dumped in Malaysia and left to rot

Malaysia is the new dumping site for plastic ‘recycling’ from more than 19 countries, including the US, UK and Australia, according to new research released today by Greenpeace Malaysia. Weiterlesen »

 

 

Developing Nations Assume Mantle of Global Clean Energy Leadership

Majority global wind/solar activity now in non-OECD countries; new coal build craters, innovative policies, and lower technology costs drive change. Weiterlesen »

 

 

Coordinated development could help wind farms be better neighbors

As onshore and offshore wind energy farms have proliferated globally in recent years, new research led by CU Boulder highlights a previously underexplored consequence: a wake effect from upwind wind farms that can reduce the energy production of their downwind neighbors. Weiterlesen »

 

 

France takes the lead as top G20 market for renewable energy investments

Allianz Climate and Energy Monitor 2018: European countries most attractive for investing in renewable energy, with China, India and Brazil in top 10 / G20 countries need to invest USD 886 billion annually in power sector to meet Paris climate goals. Weiterlesen »

Diese Nachricht teilen: